Weissburgunder DOC

Die Rebsorte Pinot Blanc - so der französische Name des Weissburgunders - wurde um 1850 vom Erzherzog Johann von Österreich nach Südtirol gebracht. Sie gedeiht am besten in Lagen mit trockenen, lehmigen und kalkreichen Böden und großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht.

Rebsorte: 
Weissburgunder
Anbaugebiet: 

vom Kellermeister ausgewählte Hanglagen rund um Bozen

Ernte: 
Anfang bis Mitte September
Weinbereitung: 
Sorgfältig ausgelesenes Traubengut wird schonend gepresst und in Stahltanks bei kontrollierter Temperatur vergoren. Die Reifung erfolgt ebenso im Stahltank um die Frische des Weines zu erhalten.
Charakteristik: 
Farbe: brillantes Strohgelb mit grünlichen Reflexen
Geruch: fruchtig nach gelben Äpfeln, Birnen, leichter Pfirsich- und Ananasduft
Geschmack: Frische Fülle mit schönem Abgang am Gaumen.
Alkohol*: 
13,0* %vol
Restzucker*: 
4,5* g/l
Serviertemperatur: 
11-13 °C
Anpassung: 

als Aperitif, zu Spargelgerichten, Fischgerichten und vegetarischen Gerichten

Weinbrief:
Weissburgunder DOC

* Je nach Jahrgang können die analytischen Werte leicht variieren

Weissburgunder DOC Winery Bolzano Bozen