St. Magdalener DOC

Classico . Huck am Bach

Die Trauben wachsen auf Hängen zwischen 250 und 500 Metern über dem Meeresspiegel in den Hanglagen des St. Magdalener-Gebietes oberhalb Bozen und reifen zu einem mittelkräftigen Rotwein, mit fruchtigen und blumigen Noten, der zu vielen Gerichten der Südtiroler und der italienischen Küche passt.

Rebsorte: 
Vernatsch und Lagrein
Anbaugebiet: 

schottrige Böden oberhalb Bozen in St. Magdalena

Ernte: 
Anfang bis Mitte Oktober
Weinbereitung: 
Sorgfältig ausgewähltes Traubengut wird traditionell vergoren und in großen Eichenfässern ausgebaut.
Charakteristik: 

Farbe: kräftiges Rubinrot
Geruch: blumig nach Veilchen und Rosen, fruchtig nach roter Kirsche und Himbeere, typisches Bittermandel- und Marzipanaroma
Geschmack: voll und samtig, anhaltend

Alkohol*: 
13,0* %vol
Restzucker*: 
3,5* g/l
Serviertemperatur: 
14-16 °C
Anpassung: 

passt zu Fleischgerichten wie Carne Salada und Bandnudeln mit Ragout vom Wild, Geräuchertem, Knödeln, Speck, Pizza, Pasta und Hartkäse

Weinbrief:
St. Magdalener DOC

* Je nach Jahrgang können die analytischen Werte leicht variieren

St. Magdalener DOC Kellerei Bozen

St. Magdalener DOC Kellerei Bozen